Aktuelles



Seit dem 26.10.2019 ist es soweit!!! Das Tauschen und Sammeln hat begonnen!!!

Die Alben und Sticker könnt ihr bei den Heimspielen unserer Jugendmannschaften und Herrenmannschaften im Sportheim erwerben.

 

Im folgenden Link findet ihr das Präsentationsvideo unseres Stickeralbums.

https://youtu.be/Lclt9_5hqZY

 


spielbericht 1. Mannschaft kanz - spvgg oberkotzau 1:2

Das Warten auf den ersten Bezirksliga-Sieg geht weiter.

Im Heimspiel auf dem städtischen Kunstrasen gegen die SpVgg Oberkotzau unterlagen die Kanzer mit 1:2.

Der TSV 07 Bayreuth-St. Johannis startete dabei äußerst schlecht in die Partie. Bereits nach vier Minuten gingen die Gäste in Führung. Ein langer Einwurf wurde von Lawall auf Lottes verlängert, der aus fünf Metern dem Torhüter keine Abwehrchance ließ. Die nächste Chance hatte die SpVgg nur zwei Minuten später. Lawall traf aber nur das Außennetz. Fortan übernahmen die Gastgeber das Kommando. Aus dieser spielerischen Überlegenheit resultierten drei gute Chancen für den TSV. In der 14. Minute traf Jonas Heim den linken Torpfosten, in der 18. Minute verfehlte ein Kopfball von Johannes Heim nur knapp den Pfosten und in der 21. Minute wurde ein Kopfball durch den aufmerksamen Becher entschärft. Zu diesem Zeitpunkt wäre der Ausgleichstreffer hoch verdient gewesen. Die SpVgg Oberkotzau kam in der Phase nur durch einen Freistoß zum Torabschluss. In der 40. Minute durften die Gastgeber aber jubeln. Fromm versuchte sich mit einem Distanzschuss, dieser bleib bei Strohfuß hängen und dieser lies dem Torhüter der Gäste mit seinem Flachschuss keine Abwehrchance. Mit diesem 1:1 ging  es in die Halbzeitpause.

Die Kanzer machten zu Beginn der 2. Halbzeit dort weiter, wo sie in der 1. Halbzeit aufgehört haben. Launay zielte in der 47. Minute knapp daneben. Nur eine Zeigerumdrehung später hätte das 2:1 fallen müssen, aber Jonas Heim versuchte den Ball auf seinen linken Fuß zu legen, statt direkt mit dem schwächeren rechten Fuß abzuschließen. Und so kam es wie es kommen musste, wenn man vorne seine Dinger nicht macht.

In der 59. Minute konnten die Kanzer den Ball nach einer Ecke nicht ausreichend klären, so dass Köppel den Ball aus elf Metern humorlos unter die Latte jagen konnte. Ein Nackenschlag für die Gastgeber, denen im Anschluss die Ideen fehlten. Oberkotzau verwaltete den Vorsprung zu dieser Zeit gut und hatte bei einem Freistoß und einem Heber durch Cavelius, zwei gute Möglichkeiten zu erhöhen, scheiterte aber zwei Mal an Kellner. In der 88. Minute flog dann noch Nützel vom Platz, der mit der Schiedsrichterentscheidung nicht zufrieden war.

 

Aufstellung: Kellner - Hofmann, Schwartje (ab 79. Minute: Krejtschi), Joh. Heim, Nützel - Fromm (ab 67. Minute: Auer), Fleissner (ab 79. Minute: Qajomi), Launay, Kolb, Strohfuß - Jon. Heim


07.03.2020 spielvorschau 1. mannschaft

Das Warten hat ein Ende...

Am morgigen Samstag startet unsere 1. Mannschaft in die Restrunde der Bezirksliga-Saison. Auf dem städtischen Kunstrasen dürfen die Kanzer die SpVgg Oberkotzau begrüßen. Soll das Wunder noch gelingen, ist der erste Saisonsieg für den Gastgeber Pflicht.

In der Vorbereitung konnte der TSV drei von vier Testspielen gewinnen, kassierte aber auch immer zwei Gegentore. Sollte man die Fehler, die zu den Gegentreffern geführt haben, reduzieren können, sollten die Chancen auf den ersten 3er nicht schlecht stehen.

Mit Strohfuß, Heim und Hofmann kehrten im Laufe der Vorbereitung außerdem drei wichtige Stammspieler in den Kader der Kanzer zurück, was zusätzlich hoffen lässt. Mit Guhl und Merrick haben den Verein hingegen zwei Spieler verlassen.

Das Hinspiel zwischen den beiden Kontrahenten endete in Oberkotzau mit 1:1. Die SpVgg Oberkotzau steht aktuell nach 16 Spielen mit 17 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Torgefährlichster Spieler bei den Gästen ist Routinier Alexander Lawall mit 9 Toren.

Anpfiff zum Spiel auf dem städtischen Kunstrasen ist um 16 Uhr. Kommt alle und unterstützt die Kanzer!


Kanzer kinderfasching im sportheim

Am Samstag, den 15.02.2020 fand im Kanzer Sportheim der Kinderfasching statt.

Die Idee diesen Fasching wieder aufleben zu lassen, hatte unser Jugendleiter Stefan Pausch. Die Organisation begann schone viele Wochen vorher. Spiele aussuchen, den Tagesablauf planen, Nascherei und Sonstiges kaufen. Dafür vielen Dank an alle Helfer/innen.

Gegen 14 Uhr öffneten die Türen und viele verkleidete Kinder und deren Eltern traten ein. Die erste halbe Stunde waren die Prinzessinnen, Ninjas, Cowboys, ... damit beschäftigt die Luftballons zu zertreten.

Nachdem alle Luftballons zertreten worden sind, startete das erste Spiel. Das Spiel, das bei keinem Fasching fehlen darf, "Reise nach Jerusalem". Nach einer kurzen Pause stand das zweite Spiel auf dem Plan. Das lustigste Spiel an diesem Nachmittag, "Schaumkuss-Wettessen". Zuerst waren die Trainer an der Reihe. Im Anschluss durften dann auch die Kinder ran. Nach einer weiteren kurzen Pause durften die Kinder beim Spiel "Limbo" ihre Geschicklichkeit und Beweglichkeit unter Beweis stellen. Das letzte Spiel an diesem Tag war dann das "Hutspiel". Zum Ende wurden noch alle Kinder für Ihre schönen Kostüme geehrt und der Gewinner des Schätzspiels (hierbei musste geschätzt werden, wie viele Bonbons in einem Glas sind) bekannt gegeben. Die Polonaise durchs Kanzer Sportheim war der krönende Abschluss eines rundum gelungenen Nachmittags.


18.01.2020 & 19.01.2020 hallenturniere des tsv Bayreuth- st. johannis

An diesem Wochenende veranstalteten die Kanzer ihre Hallenturniere in der neuen Halle am Roten Main. Die G-, F-, E- und D-Junioren zeigten spannende und torreiche Spiele.
Das erste Mal in der Vereinsgeschichte veranstalteten die Kanzer auch ein Mädelsturnier. Hier konnten die D-Juniorinnen ihr Können erfolgreich unter Beweis stellen.

Ein großer Dank geht an unsere diesjährigen Sponsoren GERLITZ elektro-gmbhVR Bank Bayreuth-Hof und D & Z Bauunternehmung GmbH.

Natürlich wollen wir uns auch bei den Trainer/-innen, Betreuer/-innen, Schiedsrichtern und den Helfern und Helferinnen beim Verkauf bedanken. Ohne eure Hilfe wäre es unmöglich solch ein Turnierwochenende auszutragen.


Vorschau Kanzer Jugend-Hallenturniere am 18.01.2020 & 19.01.2020

Auch in diesem Jahr veranstaltet der TSV 07 Bayreuth-St. Johannis seine traditionellen Jugend-Hallenturniere. Das Event findet am 18.01 und 19.01.2020 in der Turnhalle am Roten Main, Johann-Sebastian-Bach-Str. 19, 95448 Bayreuth statt.

 

Den Anfang machen am Samstag ab 9 Uhr die G-Junioren. Zu diesem Turnier dürfen wir neben den beiden Gastgebermannschaften, den TSV Bindlach, den SV Mistelgau, den TDC Lindau und den BSC Bayreuth-Saas begrüßen.

Im Anschluss spielen die E-Junioren ab 12:30 Uhr den Turniersieger aus. Die Kanzer treten dabei mit 3 Mannschaften an. Zu Gast sind außerdem die Mannschaften des SV Seybothenreuth, der SG Mainleus und der SG Neudrossenfeld.

Den Abschluss des ersten Turniertages machen die D-Junioren. Ab 16 Uhr begrüßen die beiden Kanzer Gastgebermannschaften die Gäste der SG Lindenhardt, des TSV 08 Kulmbach, des TSV Engelmannsreuth, sowie der SG Eintracht Bayreuth.

Den zweiten Turniertag eröffnet ab 9 Uhr die F2-Jugend. Neben den beiden Kanzer Mannschaften, sind der FC Ludwigschorgast, der TSV Bindlach, der SV Seybothenreuth und der BSC Bayreuth-Saas am Start.

Ab 12:30 Uhr bestreiten die F1-Junioren ihr Turnier. Dabei begrüßen die Kicker des TSV St. Johannis, die Mannschaften des ASV Oberpreuschwitz, des TSV Engelmannsreuth, des Sportring Bayreuth, des FC Eintracht Bayreuth und der SG Röhrenhof. 

Das letzte Turnier an diesem Wochenende bestreiten die Mädels. Ab 16 Uhr begrüßen unsere D-Juniorinnen dabei die Mannschaften der SpVgg Bayreuth, des SV Mistelgau und des SV Seybothenreuth.

 

Der Turnierplan:

Samstag, 18.01.2020, 09:00 - 12:15 Uhr G-Jugend

Samstag, 18.01.2020, 12:30 - 15:30 Uhr E-Jugend

Samstag, 18.01.2020, 16:00 - 19:00 Uhr D-Jugend

Sonntag, 19.01.2020, 09:00 - 12:00 Uhr F2-Jugend 

Sonntag, 19.01.2020, 12:30 - 15:30 Uhr F1-Jugend

Sonntag, 19.01.2020, 16:00 - 18:00 Uhr D-Juniorinnen


...weitere ausführliche Spielberichte findet ihr auf der der jeweiligen Mannschaftsseite.