Aktuelles


24.09.2022 F-Jugend mini-fußball-Festival

Am vergangenen Samstag fand das erste Mini-Fußball-Festival der Herbstrunde statt. Neben dem mit der F1- und F2-Jugend angetretenen Gastgeber nahmen der SV 1921 Heinersreuth (F1 und F2), der TSV Donndorf-Eckersdorf und der ASV Oberpreuschwitz am Turnier teil. Gespielt wurde im neu eingeführten Format 5 gegen 5 (1 Torwart plus 4 Feldspieler) mit leicht verkleinerten Toren. 

Im Modus „jeder gegen jeden“ standen insgesamt 15 Spiele auf dem Programm.

Bei gutem Wetter erlebten die Spieler angefeuert von zahlreichen Familienmitgliedern einen tollen Vormittag mit vielen spannenden Partien und noch mehr Toren. Insgesamt konnten die Kids satte 56 Tore erzielen und damit für beste Unterhaltung sorgen. Nach knapp zwei Stunden hatten sich alle Spielerinnen und Spieler den Applaus der Zuschauer verdient und wurden mit einem 

Dank der Unterstützung der Spielereltern war auch für das leibliche Wohl aller Spieler und Besucher bestens gesorgt. Außerdem bedanken wir uns bei clangwelt eventservice für die technische Unterstützung sowie bei der wellundfit GmbH für die Unterstützung bei der Erstellung der Banner.



22.09.2022 E-Jugend

Saisonauftakt E1 und E2

Am Donnerstagabend starteten bei besten Fußballwetter die E1 und E2 in die neue Saison. In einem torreichen Spiel setzte sich die E2 gegen den BSC Saas Bayreuth 2 mit 6:3 durch. Die E1 hingegen hat gegen die SpVgg Bayreuth eine Lehrstunde bekommen und musste sich mit 0:8 geschlagen geben. Weiter gehts am 5. Oktober im Pokal


Kanzer Vereinsausflug 2022

 

Vergangenen Samstag, den 17.09.2022, fand der durch den Förderverein und Uwe Hofmann organisierte Kanzer Vereinsausflug statt. Um 7:30 Uhr war Abfahrt am Sportheim und es ging nach Klingenthal zur Skisprungschanze, wo sich jeden Winter die Skispringer und nordischen Kombinierer duellieren. Nach der Besichtigung ging es weiter in Klingenthal in die Mundharmonika-Manufaktur, wo dargestellt wurde, wie eine Mundharmonika hergestellt wird. Nach einer kleinen Stärkung mit Wiener und Brötchen ging es am Nachmittag nach Plauen weiter. Dort teilte sich die Gruppe auf. Ein Teil schaute sich eine Stickerei an, während der andere vorwiegend männliche Anhang an einer  Brauereibesichtigung bei Sternquell teilnahm. 

Auf dem Rückweg ging es dann Abends noch ins Landgasthof Grüne Linde in Wöllbattendorf, wo es Käsespätzle, Schnitzel, Braten und Co. zum Essen gab und der Tag gemütlich zu Ende ging.

 

Trotz des kalten und nassen Wetters hatten die Teilnehmer einen ereignisreichen und schönen Ausflug. Wir dürfen schon gespannt sein, wo Uwe Hofmann uns nächstes Jahr mitnehmen wird.


...weitere ausführliche Spielberichte findet ihr auf der der jeweiligen Mannschaftsseite.