Aktuelles


Souveräner Turniersieg der U13 Juniorinnen!

Am Sonntag, 01.08.2021 empfing die SpVgg Weißenstadt insgesamt fünf U13- Juniorinnen- Mannschaften zum 10. PEMA-SOCCER-OUTDOOR-CUP 2021. Dieser Einladung sind die Kanzer Mädels natürlich sehr gerne gefolgt.

Der Turniermodus sah Hin- und Rückspiele vor, so dass insgesamt 80 Minuten zu spielen waren. Unsere U13 Juniorinnen dominierten ihre 8 Spiele und gewannen alle souverän. Mit insgesamt 19:0 Toren blieb der eigene Kasten komplett sauber.

Die mitgereisten Fans sahen eine engagierte Mannschaft, die im Team einen sehr ansprechenden Fußball zeigte.

 

Zum Turniersieg erhielten die Mädels einen tollen gravierten Pokal samt Urkunde, einen Fußball und ein leckeres Brot-Paket des Sponsors PEMA.

Vielen Dank an die SpVgg Weißenstadt und an Doris Prell für den gelungenen Turniertag und die perfekte Organisation!

Und herzlichen Glückwunsch an unsere U13- Juniorinnen – macht weiter so!


Kadernews 1. Mannschaft 2021/2022

Frische Kräfte für die Kanzer 1. Mannschaft!

 

Da die aktuelle Saison leider abgebrochen wurde, haben die Kanzer Verantwortlichen schon die Planungen für die nächste Saison aufgenommen. Neben dem neuen Trainerduo und den Kanzer Nachwuchskickern können wir nun weitere Neuverpflichtungen bekannt geben.

 

Als Torhüter schließt sich  uns nächste Saison Maximilian Jünger vom TSV Engelmannsreuth an. Der 22 Jährige genoss eine Ausbildung im Leistungszentrum bei Carl Zeis Jena und spielte nun eine Saison in Engelmannsreuth.

 

Für das Mittelfeld konnte Christopher Zeisel vom TSV Donndorf gewonnen werden. Er soll die Abgänge in unserem Mittelfeld mit kompensieren und unser Kanzer Offensivspiel ankurbeln. 

 

Mit Florian Schottenhammel vom SC Eschenbach kommt ein weitestgehend im Spielkreis Bayreuth unbekannter Kicker zu den Kanzern. Der 29 Jährige Innenverteidiger mit Gardemaß bringt einige Jahre Erfahrung aus der Bezirksliga in der Oberpfalz mit nach St. Johannis, wo er der Hintermannschaft die notwendige Stabilität verleihen soll.  

 

Für die Mittelfeldzentrale konnte man Philipp Dall verpflichten, der in der vergangenen Saison beim SV Heinersreuth in der Kreisklasse 5 am Ball war. In der Jugend spielte er unter anderem beim 1. FC Nürnberg und der SpVgg Bayreuth.

Mario Horn, der bisher für den SSV Warmensteinach seine Schuhe schnürte, soll ebenfalls die Spielgestaltung und -lenkung übernehmen und seine Erfahrung an die junge Mannnschaft weitergeben.

 

Vom FSV Schnabelwaid kommt der technisch starke und pfeilschnelle Dominik Lang an die Eremitage. Er soll die Außenbahn besetzen und für Torgefahr sorgen.

 

Neben den beiden Neuzugängen unmittelbar vor der Corona-Unterbrechung  Philipp Wontorra (Saas Bayreuth) und Milot Hasani (FSV Schnabelwaid) stoßen auch die beiden Langzeitverletzten Leon Fleischmann nach Fußbruch und Philipp Weber nach Kreuzbandriss wieder zur Mannschaft.

 

Wir sind Stolz unsere Neuzugänge herzlich Willkommen zu heißen und freuen uns euch bald auf dem heimischen Platz in Aktion zu sehen.

 

Neben unseren Neuzugängen müssen wir leider weitere Abgänge hinnehmen.

Mit Yannick Kellner verlässt unser langjähriger Stammtorwart den TSV, auf Grund eines Wohnortwechsel nach Mistelgau. Er hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, der zeitliche Aufwand mit Job und Familie ist ihm jedoch zu groß. Yannick hat sich nicht nur als sicherer Rückhalt unserer Mannschaft erwiesen, sondern sich auch aktiv in unserem Verein engagiert. Bis August betreut Yannick noch unsere G-Junioren und damit dann 3 Jahre lang. Nebenbei pflegte er auch unsere Homepage mit. 

 

Wir danken dir für dein Engagement und wünschen dir für deine sportliche Zukunft, beim SV Mistelgau, alles Gute!

 

Des weiteren müssen wir uns von Stefan Nützel, der sich dem TSV Donndorf-Eckersdorf anschließt und Massi Qajomi, den es zum ASV Oberpreuschwitz zieht, verabschieden.

Vielen Dank für euren Einsatz!


Neues Trainerduo für unsere 1. mannschaft

Der TSV 07 Bayreuth-St. Johannis wird ab der kommenden Saison mit einem Trainerduo an den Start gehen. Mit Sebastian Höreth und Michael Regn übernehmen zwei in Bayreuth bekannte Übungsleiter.

 

Der 36-jährige Sebastian Höreth stand zuletzt beim SV Neusorg an der Seitenlinie. Zuvor coachte er den aktuellen Ligakonkurrenten TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf, für welchen er auch zu seiner aktiven Zeit die Schuhe geschnürt hat.

 

Mit dem 43-jährigen Michael Regn konnte man zudem einen Trainer verpflichten, der seine Erfolge mit verschiedenen Jugendmannschaften der SpVgg Bayreuth feiern konnte. Er war auch Trainer, als die Zweitvertretung der Altstadt in die Landesliga aufgestiegen ist und konnte mit seiner Mannschaft eine Saison später die Klasse halten.

 

Wir begrüßen die Beiden recht herzlich in Kanz und wünschen eine schöne Zeit.

 

Einen Bericht über die beiden neuen Kanzer-Übungsleiter könnt ihr auf http://www.anpfiff.info/sites/cms/artikel.aspx?SK=6&Btr=93437&Rub=84 lesen

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei Uwe Hofmann für sein Engagement bedanken, der nach dem 1. Lockdown als Trainer eingesprungen ist und die Mannschaft zu den beiden Saisonsiegen geführt hat.

 

 Aus der A-Jugend stoßen ab sofort gleich neun Spieler zum Kader der beiden Herrenmannschaften. Es macht uns stolz, dass wieder eigens ausgebildete Spieler den Sprung in den Herrenbereich machen.

 

Des Weiteren sind die Verantwortlichen der Kanzer mit potentiellen Neuzugängen in guten Gesprächen. Sobald es hier Neuigkeiten gibt, informieren wir.

 

Mit Johannes Heim, Niklas Launay, Kai Herath, Sebastian Strobe, Johannes Urban, Conny Keil und Benny Keil verlassen nach dieser Saison sieben Spieler unseren TSV und schließen sich dem FSV Bayreuth an.


...weitere ausführliche Spielberichte findet ihr auf der der jeweiligen Mannschaftsseite.